Allgemeine Geschäfts- & Rücktrittsbedingungen

1. Vertragsabschluß und Vertragspartner

Auf eine telefonische oder schriftliche Buchungsanfrage des Kunden hin kommt mit entsprechender schriftlicher Buchungsbestätigung per Brief, Fax oder Email von Ayurvedahof Engel GbR, Dunja Loipl-Nachtsheim & Ulrich Nachtsheim, ein Vertrag mit dem Kunden zustande.
Nimmt ein Dritter die Buchung für den Kunden vor, haftet er dem Ayurvedahof Engel GbR, Dunja Loipl-Nachtsheim & Ulrich Nachtsheim gegenüber als Besteller gemeinsam mit dem Kunden als Gesamtschuldner für alle Verpflichtungen aus dem Vertrag. Jeder Besteller verpflichtet sich dazu, alle buchungsrelevanten Informationen, insbesondere unsere Allgemeine Geschäftsbedingungen, an den Kunden weiterzuleiten.

2. Rücktrittsbedingungen

Bei Rücktritt fallen folgende Stornogebühren für alle gebuchten Leistungen (Räumlichkeiten, Ferienwohnung, Matratzenlager, Verpflegung):

  •  Bei Rücktritt ab Buchung bis 12 Wochen vor dem Termin werden 25% des Gesamtbetrages aller gebuchten Leistungen fällig.
  • Bei Rücktritt von 12 bis 6 Wochen vor dem Termin werden 50% des Gesamtbetrages aller gebuchten Leistungen fällig.
  • Bei Rücktritt von 6 bis 2 Wochen vor dem Termin werden  75 % des Gesamtbetrages aller gebuchten Leistungen fällig.
  • Bei Rücktritt ab 2 Wochen vor dem Termin werden 100 % des Gesamtbetrages aller gebuchten Leistungen fällig.

 
Für alle Buchungen auch für Seminarleiter weisen wir auf die Möglichkeit zum Abschluss einer Reiseleiter-Risiko + Reiserücktrittversicherung hin. Diese kann zum Beispiel abgeschlossen werden bei der ERV.
 
Dem Kunden bleibt es unbenommen nachzuweisen, dass kein oder ein geringerer Schaden, entstanden ist. In diesem Fall verbleibt die Anzahlung von 25% als Bearbeitungsgebühr beim Ayurvedahof Engel.  
 
Für Gruppenbuchungen & Seminarveranstaltungen gilt:
Bei Absagen einzelner Seminarteilnehmer tritt ebenfalls die oben genannte Stornoregelung in Kraft, der Veranstalter/Seminarleiter  verpflichtet sich, seine Teilnehmer vor Beginn des Seminars auf unsere AGB’s & Stornoregelungen hinzuweisen.
 
Bei Übernachtungen von Privatpersonen (außerhalb von Seminar- oder Gruppenveranstaltungen externer Veranstalter) und Seminaren/Veranstaltungen des Ayurvedahof Engels und für gebuchte Leistungen in der Naturheilpraxis gelten:

 

Bei Rücktritt ab Buchung

  • bis 91 Tage vor dem Termin werden 25% des Gesamtbetrages auf alle gebuchten Leistungen fällig.
  • ab 3 Monate (90 Tage) bis 31 Tage vor dem  Termin werden 50% des Gesamtbetrages auf alle gebuchten Leistungen fällig.
  • ab 1 Monat (30 Tage) bis 8 Tage vor dem Termin werden 75% des Gesamtbetrages auf alle gebuchten Leistungen fällig.
  • Ab 1 Woche (7 Tage) vor dem Termin werden 90% des Gesamtbetrages auf alle gebuchten Leistungen fällig.

 
Dem Kunden bleibt es unbenommen nachzuweisen, dass kein oder ein geringerer Schaden, entstanden ist. In diesem Fall verbleibt die Anzahlung von 25% als Bearbeitungsgebühr beim Ayurvedahof Engel.  


3. Rücktritt von Ayurvedahof Engel GbR, Dunja Loipl-Nachtsheim & Ulrich Nachtsheim

Ayurvedahof Engel, Dunja Loipl-Nachtsheim & Ulrich Nachtsheim sind berechtigt, aus wichtigem Grund vom Vertrag zurückzutreten, insbesondere falls höhere Gewalt oder andere von Ayurvedahof Engel, Dunja Loipl-Nachtsheim & Ulrich Nachtsheim nicht zu vertretende Umstände die Erfüllung des Vertrages unmöglich machen. In diesem Fall werden von Ayurvedahof Engel, Dunja Loipl-Nachtsheim & Ulrich Nachtsheim alle bis dahin möglicherweise bereits gezahlten Gebühren vollständig erstattet. Ein Schadensersatzanspruch des Kunden gegenüber Ayurvedahof Engel, Dunja Loipl-Nachtsheim & Ulrich Nachtsheim entsteht dadurch nicht.

4. Hausordnung, Verhalten

Der Besuch in unserem Haus als Gast oder Seminarteilnehmer/-Veranstalter  bedarf der gegenseitigen Achtung und Rücksichtnahme. Für von Gästen, Teilnehmern, Veranstaltern verursachte Sachschäden haften diese uneingeschränkt. Für Schäden, die durch das Verhalten eines Gastes, Teilnehmers / einer Teilnehmerin oder des Veranstalters verursacht werden, steht diese/r ein.

5. Haftung

Der Vertragspartner trägt das gesamte Risiko der von ihm durchgeführten Veranstaltung. Der Vertragspartner haftet für alle Schäden - auch Folgeschäden -, die von ihm oder von den Seminarteilnehmern, zu wessen Nachteil auch immer, verursacht werden. Dies gilt insbesondere für Schäden am Gebäude und Inventar infolge der Veranstaltung.
Der Ayurvedahof Engel haftet ausschließlich für Personen- oder Sachschäden jeglicher Art, wenn die Schäden auf einer grob fahrlässigen Vertragsverletzung oder einer Verletzung der Verkehrssicherungspflichten für die Anlagen und Räumlichkeiten durch Ayurvedahof Engel oder deren Erfüllungs- bzw. Verrichtungsgehilfen beruhen.
Der Ayurvedahof Engel übernimmt keinerlei Haftung für Diebstahl oder Abhandenkommen von Persönlichen Eigentum von Teilnehmern.  Der Veranstalter haftet für Beschädigung von Räumlichkeiten bzw. Beschädigung oder Diebstahl von Gegenständen des Hauses.

6. Sonstiges

 Alle weiteren Vereinbarungen neben diesem Vertrag bedürfen der Schriftform. Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen dieses Vertrages hat nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages zur Folge.

7. Gerichtsstand

Gerichtsstand ist Kempten.

 

 

Gültig ab: Niedersonthofen, 20.05.2016, Änderungen vorbehalten