Shirodhara-Therapie –„den Kopf aufräumen“

Du fühlst dich nicht wie sonst, kannst dich kaum konzentrieren, bist von Unwohlsein,

Stress oder Ängsten getrieben?

Dann ist das, laut Lehre der Ayurvedischen Medizin ein Zeichen dafür, dass Vata und Pitta ins Ungleichgewicht geraten sind. Die intensive Behandlung des Stirnölgusses (Shirodhara) in Verbindung mit einer Kopfbehandlung (Shiroabhyanga) ist hier das Mittel der  1. Wahl.

 

 

 

Indikationen für eine Kopf- & Stirngusstherapie sind

  •    Burnout-Syndrom
  •    Schlafstörungen und Stress-Symptome, Depressionen, alle Erkrankungen des
  •    Nervensystems, psychischen Erkrankungen und Angst-Syndrome.
  •    allgemeine Schmerz-Syndrome inkl. chronischer Kopfschmerzen, Migräne
  •    Gesichtslähmung, halbseitige Lähmungen
  •    Asthma bronchiale, chronisch entzündliche Darmerkrankungen, Magersucht
  •   Prophylaxe gegen Demenz/Alzheimer

Um die Wirkung des Stirnölgusses zu verstehen, muss man wissen, dass unsere Gedanken und unser Gehirn ständig im Fluss und in Bewegung sind. Andauernd entstehen neue Verbindungen zwischen einzelnen Nervenzellen, gleichzeitig werden nicht gebrauchte Verbindungen getrennt. Gespeicherte Informationen werden auf diese Weise sortiert und die nicht benötigten Informationen gelöscht: ein Prozess, den man mit dem Defragmentieren einer Computerfestplatte vergleichen könnte.

 

Während der Shirodhara-Behandlung und auch in den Stunden danach wird unser Gehirn sehr ähnlich der Defragmentierung einer Festplatte „aufgeräumt“ und dies erklärt auch die intensive und positive Wirkung auf unser gesamtes Nervensystem.
Die Behandlung synchronisiert beide Gehirnhälften, was mit dem Zustand tiefer Meditation vergleichbar ist; im so genannten „Alpha- Rhythmus“ wird das Gehirn zugleich entspannt und der Geist glasklar. In diesem Zustand findet auf der Zellebene tiefe Regeneration und Erneuerung statt.

 

Termine & Kosten
Kopf- & Körperölung mit anschließendem Stirnölguss:
150 € pro Sitzung (ca. 2 Stunden) zzgl. Kosten für persönlich medizinierte (Kräuter)Öle  - 

Mindest-Behandlungsintervall 3 Behandlungen; der genaue Therapieplan wird nach einem Erstgespräch festgelegt.

 

Termine nach Absprache.