Die Pancha Karma Kur –                            das Herzstück der ayurvedischen Medizin

16-tägige Reinigungskur

"Dieses Panchakarma ist ein Glück für Kranke und für Gesunde,

seine Anwendung steigert Kraft und Lebensdauer und vernichtet die Krankheit."

(Charaka Samhita, Si. 1.53)

 

Pancha Karma bedeutet übersetzt „Fünf Handlungen“ und beschreibt als Ziel das einzigartige Zusammenspiel der auch in unserer abendländischen Medizin von Paracelsus beschriebenen fünf traditionellen Behandlungen zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte, Regulierung des Stoffwechsels sowie zur Entgiftung und Gesunderhaltung von Körper & Geist.

 

In den 16 Tagen Kurverlauf begleiten wir dich liebevoll und fachkundig, damit Du ganz und gar die Zusammenhänge und Wechselwirkungen Deines Seins erfassen, ganz bei Dir ankommen und heil werden kannst.

 

Durch die intensiven Ausleitungstechniken des Pancha Karma, die speziell abgestimmte basische Ernährung, das Fasten und die täglichen Ölmassagen wird Dein Körper von seinen abgelagerten Giften und Stoffwechselschlacken, den überschüssigen „Doshas“ und Krankheitssymptomen befreit – außerdem wird durch viel Ruhe und durch den Yoga-Unterricht ein behüteter Raum zur persönlichen Einkehr geschaffen.

 

Nach einem ausführlichen Anamnesegespräch wird der Kurverlauf individuell zusammengestellt.

Diese intensive Kur eignet sich für alle chronischen, allergischen und vegetativen Erkrankungen.

Die fünf ausleitenden Behandlungsformen der Panchakarma sind:

* Vamana (therapeutisches Erbrechen)

* Virecana (Abführen des Dünndarms)

* Basti (Darmeinläufe)

* Nasya (nasale Gabe spezieller Kräuter/Behandlung der Nebenhöhlen)

* Raktamosha (Aderlass)

 

Welche Ausleitungsverfahren jeweils persönlich angewendet werden, zeigt sich nach einer Eingangsanamnese zu Beginn der Kur. Die Anwendungen unterscheiden sich je nach Körpertyp, Konstitution und eventuell vorhandenen Beschwerden bzw. Deinem Krankheitsbild.

 

Zu den vorbereitenden Behandlungen des Panchakarma gehören vor allem die innere und äußere Anwendung von Ölen & Fetten (z.B. Ghee), sowie spezielle Wärme- und Schwitzanwendungen, in denen Teile des Körpers oder der gesamte Körper trocken oder in Dampf oder mit speziellen Auflagen zum schwitzen gebracht wird.

Ebenso wird während der Panchakarma die Ernährung auf die unterschiedlichen Phasen der Kur und auf die persönlichen Bedürfnisse abgestimmt.

 

Im Anschluß an die Kur empfielt es sich, nicht unmittelbar  in den hektischen Alltag überzugehen, sondern sich noch etwas Zeit für das "wieder zu Hause ankommen" einzuräumen. Ebenso ratsam ist es, den Empfehlungen zur anschließenden Stärkung des Körpers Folge zu leisten, damit die Panchakarma ihre ganze Kraft entfalten kann.

 

 

Indikationen

Die ayurvedische Pancha Karma-Therapie wird sowohl für die Erhaltung und Förderung der 

Gesundheit empfohlen als auch für die Behandlung manifester oder chronischer Krankheiten. Schon leichte Befindlichkeitsstörungen werden im Ayurveda als Ausdruck eines Ungleichgewichts gesehen.

 

Folgende Symptome zählen zu so genannten „Befindlichkeitsstörungen“

  • Müdigkeit, Abgeschlagenheit
  • allgemeine Schwäche
  • Erschöpfungszustände
  • Antriebslosigkeit und Lethargie
  • fehlende Begeisterungsfähigkeit
  • Appetitlosigkeit
  • Kopfweh
  • stressbedingte Krankheiten (z.B. Burn-Out-Syndrom)
  • Schlafstörungen

 

In der Praxis sind jedoch die häufigsten Indikationen der Pancha Karma-Kur 

bereits (chronisch) manifestierte Krankheitsbilder wie:

  • Rheuma und Gelenkserkrankungen (chron. Schmerzzustände, RA, 
  • Muskelverspannungen, Rückenschmerzen, Z. n. Traumata)
  • Hautkrankheiten aller Art (Psoriasis, etc.)
  • Atemwegerkrankungen (Heuschnupfen, Asthma, Bronchitis, chron. Sinusitis)
  • Urogenitale und gynäkologische Erkrankungen
  • Störungen des Magen-Darm-Trakts (Darmträgheit & Reizdarmsyndrom, 
  • Allergien, Gastritis, Hämorrhoiden, Morbus Crohn, Colitis ulcerosa) 
  • Stoffwechselkrankheiten, Über-/Untergewicht, Autoimmunerkrankungen
  • Nervenerkrankungen (z.B. MS, Morbus Parkinson, etc.)

Kosten

  • Kosten für das komplette 16-tägige Kurprogramm: 2.480 € zzgl. Übernachtung & Verpflegung
  • Anzahlung bei Anmeldung: 500 €