Ayurveda-Körpertherapeut

Traust du dich, dich einzulassen?

 

Der Körper ist ein Wunderwerk der Natur und wie alles im Universum ist er vernetzt mit unserem Geist, unserem Bewusstsein und allen anderen grob- und feinstofflichen Dingen um ihn herum.

 

Wenn man seine Kraft nicht spürt oder nicht zu seiner Quelle dringen kann gilt es, die Wahrnehmung dieser Vernetzung im Körper wieder herzustellen. Die sehenden und liebenden Hände sind für die heilende Berührung das wichtigste Werkzeug.

 

Als Therapeuten und Lehrer teilen wir unser Wissen aus langjähriger Erfahrung und zeigen dir gerne, wie du deine Hände und dein Herz schulst und so deinen Weg als Körpertherapeut hin zum Herzen des Menschen findest, der sich dir anvertraut. Denn die höchste Form der Heilung ist und bleibt die Liebe.

Diese intensive Ausbildung möchte all jene erreichen, die ein geduldiges Interesse daran haben, umfassendes Wissen über die Heilung durch die Berührung mit der Ewigkeit zu erlangen und sich nach und nach tiefer in die Materie dieses Universums hineinarbeiten möchten.

 

Unsere Ausbildung umfasst

  • Techniken der Basismassagen von Abhyanga (Ganzkörpermassage), Mukhabyang (Gesichtsmassage), Upanahasveda (Rückenbehandlung), Padabhyanga (Fußmassage), Udarabhyanga (Bauchmassage)
  • Techniken zum Shirodhara (Stirnölguss) und weitere Spezialbehandlungen wie Karna puran (Ohrenbehandlung) , Shiroabbhyanga (Kopfmassage), Netra tarpana (Augenbehandlungen), Netra upachara (Augenumgebungsbehandlung), Nasya (Nasenbehandlung), Pinda sweda (Kräuterstempel), Pizzichil (Ganzkörperölguss), Udvartana (Aktivierende Massage) und Garshan (Trockenmassage mit Rohseide)
  • Einführung in die Samkhya-Philosophie, Einführung und Vertiefung der Tridosha-Lehre, der Marmalehre und der Energiesysteme in Theorie & Praxis
  •  Körperanatomie, Physiologie und Pathologie, Stoffwechsel/Agni sowie Gesundheitsprävention aus Sicht der ayurvedischen Medizin, Einblick in die  ayurvedische Ernährungslehre
  •  Übungen zur Selbsterkenntnis und Reinigung der eigenen Physis und Psyche zur Sensibilisierung des Erkennens des „Anderen“ (Patienten) durch die Kunst des Sehens, Fühlens, Hörens, Tastens und Riechens
  •  Ökopsychologie & Signaturenlehre
  • Einführung in die Theorie & Praxis des Yoga

 

Ablauf und Umfang

Die Ausbildung besteht aus 9 Blöcken, die in einem Zeitraum von knapp 2,5 Jahren aufeinander aufbauen und deshalb nicht einzeln belegbar sind. Die Ausbildung umfasst ca. 500 Unterrichtsstunden. Sie endet nach der bestandenen Prüfung mit einem Abschlusszertifikat zum Ayurveda-Körpertherapeuten. Mindestteilnehmerzahl 8 Personen.

Dozenten in Theorie, Praxis & Prüfung:  Dunja Loipl-Nachtsheim & Ulrich Nachtsheim

Termine &  Kosten

  • Neue Ausbildungsgruppe 2019:  Block 1    02.12.-08.12.2019 // Block 2 17.02.-23.02.2020 //  Block 3  20.07.-26.07.2020 //  Block 4   07.12.-13.12.2020  //  Block 5  15.02.-21.02.2021  //  Block 6  19.07.-25.07.2021 //     Block 7  06.12.-12.12.21  //  Block 8   14.02.-20.02.2022  // Block 9  04.07.-10.07.2022
  • 835,- € pro Block, zzgl. Übernachtung & Verpflegung